Saisonauftakt 2019

Saisonauftakt 2019

Spätestens Anfang April geht die Saison 2019 los. Egal ob Agility, Rally Obedience, Dummy-Arbeit, Fährte, Hundebespaßen oder was sonst mit dem Hund veranstaltet wird, alle Mitglieder finden sich zu einem zwanglosen Treffen auf dem Platz ein!

Petra G. und Leonie planen weitere Details einschließlich des genauen Datums, Ihr sollte in euren Kalendern die ersten beiden Aprilwochenende schon einmal entsprechend markieren!

„Save the date …!“

5 neue Übungsleiter Rally Obedience

5 neue Übungsleiter Rally Obedience

Gleich fünf neue Übungsleiter/innen für den Bereich Rally Obedience haben die Hundefreunde Greffen zu verzeichnen. Am vergangenen Wochenende, 18./19.11.2017 fand je zur Hälfte bei den Hundefreunden Greffen und bei der OG Sassenberg eine zweitägige Fortbildung im Bereich Rally Obedience statt, bei der insgesamt 11 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach umfangreicher Unterrichtung in Theorie und Praxis ihre Prüfung zum Übungsleiter erfolgreich ablegten.

Als Dozentin konnte die erfahrene Leistungsrichterin im Rally Obedience Claudia Tinnappel gewonnen werden, die als „Frau der ersten RO-Stunde“ immer wieder Beispiele aus ihrer scheinbar unbegrenzten Erfahrung bringen konnte. Trotz typischen Novemberwetters wurde das neue Wissen durch die Teilnehmer/innen auf dem Platz dann auch in die Tat umgesetzt, wobei Claudia nicht nur durch ihr RO-Wissen, sondern auch durch ihre Fähigkeiten als Trainerin beeindruckte.

Vielen Dank an Referentin Claudia, Prüfungsleiter Ludger Grothusheidkamp und die guten Seelen beider Vereine bei der Versorgung der Prüflinge!

Über ihre Lizenz als Übungsleiter freuen sich Günther Mohring, Angela und Ernst Barzik sowie Petra und Heinz-Jürgen Flügge von den Hundefreunden Greffen sowie Karin Himmel und Margret Junker aus der OG Sassenberg, Karin Brakhane von der OG Holzminden, Theresia Brun und Cornelia Pape von der OG Nordhorn und Johanna Neuhaus-Drees von der OG Werl.

Rally Obedience Turnier

Rally Obedience Turnier

Mehr davon! Nach Dauerregen vor zwei Jahren, Sonnenbrand im letzten Jahr wurde in diesem Jahr die Sturmfestigkeit von Mensch, Hund und Material auf die Probe gestellt. Herbstwetter mit Sonne und Wind, dazu einige Schauer damit es nicht zu staubig wird und dazwischen zahlreiche Hundesportler aus Nah und Fern, so sah das Ambiente unseres diesjährigen Rally-Obedience-Turnieres aus.

Mit Richterin Silvana Langer hatten wir eine frischen SV-Leistungsrichterin und zugleich amtierende deutsche SV-Meisterin für unser Turnier gewinnen können, die schöne Parcours für alle Leistungsklassen stellte. Familieninterner Dreikampf, hochmotivierte Seniorinnen (Hunde!!! :)), Anfängerherzklopfen, Streben nach Perfektion, alles war heute dabei.  Am Ende herrschte überall Zufriedenheit, so soll es sein: ein einfach schöner Sonntag voller Hundesport!

Die erzielten Ergebnisse findet Ihr HIER: alle Klassen

Anbei schon einmal unsere Bilder, im nächsten Jahr wird’s besser …

« von 2 »

 

 

Bereits jetzt könnt Ihr euch unter https://www.picdrop.de/juliahartmann/greffen Bilder anschauen und zum Preis von 15,-€/Stück erwerben. Ihr erreicht die Fotografin unter info@juliahartmann.de (Die Hundefreunde Greffen haben nichts davon!)

Deutsche SV Meisterschaft 2016

Deutsche SV-Meisterschaft im Rally Obedience in Kassel

Bei den im SV erstmalig durchgeführten Deutschen Meisterschaften im Rally Obedience war die OG Hundefreunde Greffen mit einer respektablen Mannschaft dabei.

Die OG Kassel-Niederzwehren hatte auf ihrer Anlage für die Teilnehmer aus vielen Landesgruppen ein wunderschönes Turnier organisiert, Bayern, Friesen, Sachsen und Westfalen gaben mit ihrem Sprachgewirr dem Ganzen einen besonderen Touch. Die sportlichen Leistungen litten allerdings unter der enormen Hitze, die am Rand des Geländes im Schatten zwar auszuhalten war, im Parcours aber bei annähernd 40 Grad zu einer extremen Belastung wurde.
Die Greffener RO-Sportler starteten zum Teil bei den Beginnern, zum Teil in der sogenannten „Königsklasse“ Klasse 3 und den Senioren. Dort konnten sie sich meist im Mittelfeld platzieren, die schon 14jährige Bordercolliemischlingshündin Joy erreichte bei den Senioren sogar den zweiten Platz und darf sich damit sogar Deutsche Vizemeisterin nennen …