Schöner Waldspaziergang bei herrlichstem Wetter

Am 13.09.2020 starteten wir nachmittags bei herrlichem Sonnenschein zu einem Spaziergang durch das Geisterholz. 12 gut gelaunte Mensch Hund Teams genossen den schönen Spaziergang mit schönen Gesprächen.

Im Anschluss konnte man den Nachmittag gemütlich im Biergarten ausklingen lassen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Wandertag am 18.10.2020.

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Vorstandsarbeit

Vorstandsarbeit

Am 17.01.2020 fand die diesjährige Generalversammlung in der Gaststätte „Edge“ in Harsewinkel statt.

Dank großer Beteiligung konnte der Vorstand neu gewählt werden.

Weiterhin im Amt sind Ludger Grothusheidkamp, Petra Grothues, Leonie Schmitz, Vivien Witthot und Günther Mohring mit den bisherigen „Posten“.

Neu gewählt wurden: Andreas Schmitz, als 2ter Vorsitzender, Jutta Lüfffe als Kassiererin und Kirsten Schön als Pressewart.

Geräte gespendet

Geräte gespendet

Aus Freude über ihre besonders erfolgreiche Begleithundeprüfung hatte Bea Merkel sich spontan entschieden, den Hundefreunde Greffen ebenfalls eine Freude zu bereiten und spendete eine neue Schrägwand und Hürde für die weiteren Prüfungen. Heute war die offizielle Übergabe an unseren 1. Vorsitzenden Ludger Grothusheidkamp und Ausbildungswartin Leonie Schmitz! Wir sagen DANKESCHÖN!

Saisonauftakt 2019

Saisonauftakt 2019

Spätestens Anfang April geht die Saison 2019 los. Egal ob Agility, Rally Obedience, Dummy-Arbeit, Fährte, Hundebespaßen oder was sonst mit dem Hund veranstaltet wird, alle Mitglieder finden sich zu einem zwanglosen Treffen auf dem Platz ein!

Petra G. und Leonie planen weitere Details einschließlich des genauen Datums, Ihr sollte in euren Kalendern die ersten beiden Aprilwochenende schon einmal entsprechend markieren!

„Save the date …!“

Arbeitstag für ALLE

Arbeitstag für ALLE

Der Winter geht dem Ende zu und bevor wieder richtig Leben auf dem Platz ist, müssen wir alle nochmal ran und unser Anwesen auf Vordermann bringen. Rechtzeitig vor Beginn der Kurse im März und vor der Turniersaison 2019 wollen wir uns einbringen und unser Gelände wieder pflegen und einladend gestalten. Wir treffen uns am

Samstag, 02. März um 09:00 Uhr

Eine kleine Arbeitsgruppe bereitet Inhalte und Bedarf vor, so können wir am Arbeitstag direkt anfangen. Für Versorgung der Fleißigen wird gesorgt, wir sehen es als Pflicht aller Mitglieder an, hier den eigenen Beitrag zu leisten!

Lexxa 2.0

Lexxa 2.0

Das Agility-Turnier der Hundefreunde Lippstadt und Umgebung im Oktober hat sich als sehr gut geeignete Gelegenheit entwickelt, Hunde am Ende ihrer Agility-Laufbahn würdevoll (und tränenreich) zu verabschieden. Nach Joy, Rosanna, Crossie, Abby und Tai in den vergangenen Jahren war

es nun Lexxa, die zum letzten Mal gemeinsam mit Johannes über den Parcours fegte und im Anschluss bei einer eigenen kleinen Siegerehrung durch das Agility-Team der Hundefreunde Greffen den gebührenden Pokal „für das Lebenswerk“ erhielt. Hier soll auch die eine oder andere kleine Träne gesichtet worden sein …

Lexxa wird sich aber nicht auf ihr Altenteil zurückziehen, sondern im Lebensabschnitt 2.0 nun als Mantrailer weiter ausgebildet. Dazu beginnen die Beiden nun auch mit Rally Obedience, daher wird auch in der Folgezeit keine Langeweile ausbrechen.

Agility für Junghunde

Agility für Junghunde

Hallo Hundefreunde,
am 08.09.18 startet ausschließlich für Mitglieder eine „Agility-Junghunde-Anfängergruppe“, sie trifft sich immer Samstags von 9.00 bis 11.00 Uhr!
Vorraussetzung ist daher die gültige Vereinsmitgliedschaft bei uns, der Hund muss wenigstens 6 Monate alt sein!

Geplante(!) Inhalte:
– Motivation/Spielen
– etwas Grundgehorsam/Futtertreiben/
– Abruf
– Clickertraining
– Agility-Grundaufbau: Wie komm ich zum Ziel? Na mit Geduld!!!
– Aufwärmen Mensch und Hund, Muskelaufbau, isometrische Übungen,
– Balance-Übungen
– Arbeit am Ausleger:
– „zu“, „weg“, „außen“, „Hand“ usw.
– Versammlung und Beschleunigung,
– Wechsel, Gasse für Slalom, Target, Kontaktzonen
– …!

Diese Inhalte werden in den nächsten 10 Wochen trainiert, die Teilnehmerzahl ist auf maximal 8 Teams begrenzt.
Bitte gebt eure Anmeldungen bitte spätestens zum 04.09.2018 bei Petra Grothues ab.

Arbeitstag 3.0

Arbeitstag 3.0

Neue Sitzgarnituren … haben wir nicht, aber gute Pflege macht den Unterschied! Nachdem am AT 2.0 bereits eine intensive Reinigung sowie Montage neuer Bretter erfolgte, kam nun am Ende ein farblich abgestimmter Schutzanstrich (Mädels haben einfach einen Sinn für die Optik :)) dazu und schon sieht es aus wie im Prospekt!

Dazu waren heute zahlreiche Agility-Geräte an der Reihe, auch hier zeigten Reinigung, kleine Reparaturen und viel frische Farbe am Ende, was fleißige Hände erreichen könne.

Auch heute gilt wieder Dank an alle Mitwirkenden!

Arbeitstag 2.0

Arbeitstag 2.0

Obwohl extrem kurz angesetzt (die Materiallieferung hat ein wenig überrascht …) fanden sich dennoch einige helfende Hände, die die restliche Kieslieferung verarbeiteten. Vielen Dank!

Es bleibt noch einiges zu tun: Zäune reparieren, kleine Tore austauschen und  ein großes  Einfahrttor neu einbauen, Agility-Geräte pflegen etc.

Wer sich hier einbringen möchte, samstags aber keine freien Zeiten anbieten kann, der darf auch gerne während der Woche tätig werden. Abstimmung und Koordination erfolgen über Ludger und Heinz-Jürgen.

Erfolgreicher Arbeitseinsatz!

Erfolgreicher Arbeitseinsatz!

Reichlich Arbeit – reichlich fleißige Hände!

Kalt und sonnig war es, aber dennoch brachten sich engagierte  Hundefreunde beim Arbeitseinsatz ein und kamen ein wenig ins Schwitzen. Nachdem wir im letzten Jahr unser Vereinsheim innen von Grund auf neu gestalten konnten, sind in diesem Jahr die Außenanlagen dran: So wurde der Untergrund der Sitzmöbel vollständig ausgetauscht und an Stelle des Mulch ein komplettes Kiesbett eingebracht. Bei den Sitzgruppen selbst wurden alle Sitzflächen und alle Tischplatten ausgetauscht, da diese in den vergangenen Jahren doch arg gelitten hatten. Versorgung erfolgte durch heißen Eintopf und Waffeln. Unser Dank gilt all denen, die dem Verein einige Stunden Arbeit geschenkt haben.

Die ToDo-Liste ist jedoch noch lang: So muss weiterer Kies eingebracht und die Dachumrandung des Vereinsheims verkleidet werden, darüber hinaus bedürfen Zäune und Tore noch der intensiven Reparaturen und Pflege! Der nächste Arbeitstag ist bereits terminiert, es ist noch viel zu tun!