Hundebespaßen im Schnee

Hundebespaßen im Schnee

Es geht auch im Schnee, der Hundebesitzer an sich ist ja schließlich wetterunempfindlich, so hatte Maren sich wieder einiges einfallen lassen. Wenn (scheinbar) Erwachsene sich an ursprünglichen Kinderspielen versuchen, ist der Spass eigentlich schon garantiert. Man garniere diese Vorstellung mit Hundebegleitung und einer Prise Schnee und versteht genau, warum diese seltsam anmutende Vorstellung den Titel „Hundebespaßung“ trägt.

Sortieren nach:

 

Super Ideen von Maren, beim nächsten Mal geht’s weiter! Wir freuen uns drauf!!!

5 neue Übungsleiter Rally Obedience

5 neue Übungsleiter Rally Obedience

Gleich fünf neue Übungsleiter/innen für den Bereich Rally Obedience haben die Hundefreunde Greffen zu verzeichnen. Am vergangenen Wochenende, 18./19.11.2017 fand je zur Hälfte bei den Hundefreunden Greffen und bei der OG Sassenberg eine zweitägige Fortbildung im Bereich Rally Obedience statt, bei der insgesamt 11 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach umfangreicher Unterrichtung in Theorie und Praxis ihre Prüfung zum Übungsleiter erfolgreich ablegten.

Als Dozentin konnte die erfahrene Leistungsrichterin im Rally Obedience Claudia Tinnappel gewonnen werden, die als „Frau der ersten RO-Stunde“ immer wieder Beispiele aus ihrer scheinbar unbegrenzten Erfahrung bringen konnte. Trotz typischen Novemberwetters wurde das neue Wissen durch die Teilnehmer/innen auf dem Platz dann auch in die Tat umgesetzt, wobei Claudia nicht nur durch ihr RO-Wissen, sondern auch durch ihre Fähigkeiten als Trainerin beeindruckte.

Vielen Dank an Referentin Claudia, Prüfungsleiter Ludger Grothusheidkamp und die guten Seelen beider Vereine bei der Versorgung der Prüflinge!

Über ihre Lizenz als Übungsleiter freuen sich Günther Mohring, Angela und Ernst Barzik sowie Petra und Heinz-Jürgen Flügge von den Hundefreunden Greffen sowie Karin Himmel und Margret Junker aus der OG Sassenberg, Karin Brakhane von der OG Holzminden, Theresia Brun und Cornelia Pape von der OG Nordhorn und Johanna Neuhaus-Drees von der OG Werl.

Rally Obedience Turnier

Rally Obedience Turnier

Mehr davon! Nach Dauerregen vor zwei Jahren, Sonnenbrand im letzten Jahr wurde in diesem Jahr die Sturmfestigkeit von Mensch, Hund und Material auf die Probe gestellt. Herbstwetter mit Sonne und Wind, dazu einige Schauer damit es nicht zu staubig wird und dazwischen zahlreiche Hundesportler aus Nah und Fern, so sah das Ambiente unseres diesjährigen Rally-Obedience-Turnieres aus.

Mit Richterin Silvana Langer hatten wir eine frischen SV-Leistungsrichterin und zugleich amtierende deutsche SV-Meisterin für unser Turnier gewinnen können, die schöne Parcours für alle Leistungsklassen stellte. Familieninterner Dreikampf, hochmotivierte Seniorinnen (Hunde!!! :)), Anfängerherzklopfen, Streben nach Perfektion, alles war heute dabei.  Am Ende herrschte überall Zufriedenheit, so soll es sein: ein einfach schöner Sonntag voller Hundesport!

Die erzielten Ergebnisse findet Ihr HIER: alle Klassen

Anbei schon einmal unsere Bilder, im nächsten Jahr wird’s besser …

« 1 von 2 »

 

 

Bereits jetzt könnt Ihr euch unter https://www.picdrop.de/juliahartmann/greffen Bilder anschauen und zum Preis von 15,-€/Stück erwerben. Ihr erreicht die Fotografin unter info@juliahartmann.de (Die Hundefreunde Greffen haben nichts davon!)

96 Beine …

96 Beine …

Mit insgesamt 96 Beinen waren wir an unserem alljährlichen Wandertag unterwegs. Vierzehn Zweibeiner und siebzehn Hunde (hoffentlich habe ich mich nicht verrechnet…) trafen sich am Feldmarksee in Sassenberg. Nach einer kleinen Stärkung zu Beginn ging es los rund um den See, eine kleine Runde für die Seniorenhunde und eine größere Umrundung für die Jüngeren, anschließend eine gemeinsamer Abschluss im Cafe am See, so lautete das Veranstaltungsrezept.

Da Petrus bekanntlich meistens ein bekennender Hundefreund ist, strahlte auch am Sonntag die Sonne derart genial vom Himmel, dass niemand an Fotos dachte. Danke an die Veranstalterinnen für die perfekte Planung!

Ein paar Tränen …

Ein paar Tränen …

Ein paar Tränen quollen den Mädels und Jungs der Agility-Truppe aus den Augenwinkeln, als heute beim Turnier der Hundefreunde Lippstadt (und Umgebung) gleich zwei Hundedamen aus Greffen in den verdienten (Un)ruhestand verabschiedet wurden.

Bei ihrem letzten Turnier erreichte Abby mit Petra Grothues an beiden Tagen sogar noch jeweils den dritten Platz im A-Lauf. Nun im Alter von neun Jahren ist der Zeitpunkt gekommen, dem Turniersport „Adieu“ zu sagen und sich noch mehr auf Spaß und Schmusen zu konzentrieren. Im Nebenjob könnte auch eine Unterstützung bei der Ausbildung des sicherlich folgenden Nachfolgers dabei herauskommen …

Auch Dana’s Egatai (Tai-Tai-Tai) durfte heute ihre letzte Runde auf dem Agiplatz drehen. Trotz eigener Verletzung war Dana extra dafür angereist und ermöglichte leicht humpelnd ihrer Tai-Tai  noch einen letzten Auftritt vor Publikum.

Wir bedanken uns bei den Neurentnerinnen für viele viele schöne Momente, ob bei Turnieren oder auf dem Trainingsplatz und wünschen euch noch einen ordentlichen Beitrag zum Wohlstand der Futterindustrie:)

Zur Erinnerung an diesen bewegenden Moment erhielten die Beiden vom Agility-Team noch ein kleines Abschiedsgeschenk.

Unser ausdrücklicher persönlicher Dank gilt auch den Hundefreunden Lippstadt und Thoralf. Wir durften in den letzten Jahren schon mehrere Verabschiedungen von Hunden aus dem Sport bei diesem Herbstturnier erleben und uns darüber freuen, wie dort diesem wichtigen Moment im Leben der Mensch-Hund-Teams ein würdiger und respektvoller Rahmen geboten wird! Danke!

DVM Aktuell

DVM Aktuell

Auf dieser Seite werde ich versuchen, Zwischenstände und – meldungen zu platzieren.

Mal sehen, ob es klappt. Am besten ihr schaut immer mal wieder rein!

  •  Freitag, 16:00, es wird voll auf dem Gelände. Neben uns aus NRW sind die Hessen platziert, die deutschen Fahnen flattern im Wind. Musikanlage läuft.  Jetzt geht es erstmal los zum Hotel, einchecken, Häppchen essen, schönes Weizen dazu und die Nerven der Mädels beruhigen 😉
  • Samstag, 08:30, es geht los mit der Vorstellung der Mannschaften aus ganz Deutschland, Stimmung ist schon super.
  • 12:10, A3: Dana ist mit Rupi durch und fehlerfrei = 40 Punkte, so kann es weiter gehen 👍
  • 12:44, Parcours Begehung A2 …
  • Petra G mit Abby auch 40
  • Maren mit Lilly leider 0
  • Petra F mit Jamie 25-Zeit
  • Vivien mit Barny leider 0
  • 15:05, A1: Nathalie mit Amy 20-Zeit, Johannes und Lexxa leider 0
  • Gleich kommt noch Jumping 3 mit Dana und Rupi, dann war es das für heute
  • Soeben wurde der Zwischenstand nach dem A-Lauf durchgegeben: Platz 21 von  39 Mannschaften. Wir haben also schon 18 Mannschaften hinter uns gelassen. Wenn das morgen nochmals klappt, sind wir dritte…😜
  • Jumping3: Dana und Rupi schon wieder fehlerfrei!!!
  • So, genug für heute. Zurück zum Hotel, frisch machen und von Outdoor zum Zivil wechseln. Dann kurz zum Essen einkehren und um 22:00 Uhr ist Zapfenstreich. Morgen geht’s hier ab 08:00 weiter, bis dahin!
  • Sonntag 05:30, aufstehen, fertig machen, Hunde versorgen, frühstücken, Hotel auschecken und ab zum Platz
  • 08:00, unmittelbar nach unserem Eintreffen starten schon die Parcoursbegehungen, nichts für Morgenmuffel.
  • Auf geht’s mit dem Jumping2, Maren und Lilly laufen leider Dis, die beiden Petras sind leider durch Campingstühle und Hotelbetten stark Rücken geschädigt mit Kopfschmerzen dazu. Aber heute ist Mannschaft angesagt, beide treten mit Handicap an und holen mit Abby bzw. Jamie jeweils 35 von 40 möglichen Punkten, Respekt!!!
  • Vivien ist mit Barny auch durch, 1F und 1V bringen weitere 30 Punkte auf unser Konto, läuft!
  • Beim Jumping1 hat Johannes mit Lexxa soeben 35 Punkte geholt, Nathalie hatte mit Amy reichlich Pech und so zahlreiche Fehler, dass am Ende kaum noch etwas übrig blieb.
  • Während des Parcours-Umbaues geben die Süddeutschen soeben eine musikalische Live-Vorstellung, coole Sache!
  • Gerade wurde der Zwischenstand nach A-Lauf und Jumping durchgegeben. Streichergebnisse kommen noch raus, also alles noch ziemlich unsicher: Platz 20 von 42!
  • Dritte und letzte Runde läuft
  • Lilly 2F und 2V
  • Die beiden Petras laufen unter Schmerzmitteln, Abby fehlerfrei und Jamie leider Dis.
  • Vivien, Nathalie und Johannes laufen direkt hintereinander – leider alle Dis …😣
  • SIEGEREHRUNG: Der erste Platz ging an den Titelverteidiger der Frankfurter Gladiatoren! Herzlichen Glückwunsch an den Main! Unsere Mannschaft „Vielfalt auf Pfoten“ belegt Platz 28 unter allen Agilitymannschaften aus ganz Deutschland! Zwischen Flensburg und Garmisch sind gerade mal 27 Teams einen Hauch besser! Darauf können wir mehr als stolz sein.
  • Es war ein sehr anstrengendes Wochenende, aber auch ein großartiges Erlebnis. Mehr davon!!!
« 1 von 2 »

Neue Kurse ab 16. September

Neue Kurse ab 16. September

Welpenspielstunden  & Begleithundkurse in Greffen !

 

Am Samstag, den 16.September 2017, um 12.00 Uhr, beginnt auf dem Vereinsgelände am Tecklenburger-Weg 152 in Harsewinkel-Greffen eine neue Welpenspielstunde, um 15.00 Uhr folgt  ein neuer Begleithunderziehungskurs.

Teilnehmen können Hundebesitzer mit Hunden aller Rassen  und in jedem Alter. In den acht Übungsstunden werden Gehorsamsübungen wie „Bei Fuß gehen“, Sitz u. Platzübungen sowie der Kontakt mit Joggern, Radfahrern, Inline-Skatern und anderen Fortbewegungsmitteln geübt.

Ein Theorieabend mit Frage u. Antwortstunde rundet das Programm ab. Hier werden spezielle Fragen zur Fütterung, Impfung, Aufzucht und Haltung

 

Anmeldungen nehmen die Kursleiter entgegen:

Friedhelm Hemme, Tel.: 02583 – 300947 oder Mobil 0152 – 319 80 454

Günther Mohring, Tel.: 0173 – 776 58 79

Ludger Grothusheidkamp, Tel.: 02586 – 406 oder Mobil 0173 – 75 999 14

oder auch per em@il: Hundefreunde2002@aol.com

 

Die neuen Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene im A G I L I T Y und RALLY-OBEDIENCE beginnen im Oktober, hier können ebenfalls Hundebesitzer mit Hunden aller Rassen teilnehmen, auch wer bereits in anderen Hundeschulen etwas Grundgehorsam erlernt hat ist herzlich willkommen.

Diese Kurse bestehen aus aufeinander aufbauenden Übungsstunden, an deren Ende ein gemeinsames Lernziel steht.

 

 

IKARUS-Frühstück

IKARUS-Frühstück

Die fleißigen Helfer der Ikarus-Nachtwache trafen sich am heutigen Sonntag im EXTRA-BLATT in Warendorf zum gemeinsamen Frühstück. Schon seit vielen Jahren engagieren sich die Hundefreunde Greffen als Helfer bei den Flugtagen der Harsewinkler Modellflieger.

Jeweils über Pfingsten veranstalten sie auf ihrem Gelände an der Kuhstraße eine Großveranstaltung mit Flugfreunden aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. In den Nächten werden sie durch Freiwillige der Hundefreunde Greffen bei der Durchführung der Veranstaltung unterstützt.

Als kleines Dankeschön waren die Helfer und Helferinnen aus 2016 und 2017 nun zum gemeinsamen Frühstück eingeladen und genossen die Schlemmerei am Frühstückbuffet.

Auch im Jahr 2018 werden wieder Helfer gesucht werden, sei dabei, es lohnt sich!

Erfolge bei der SV DM u. JM Rally Obedience

Erfolge bei der SV DM u. JM Rally Obedience

Bei den Deutsche Meisterschaften und Jugendmeisterschaften im Verein für Deutsche Schäferhunde im RALLY-OBEDIENCE waren die Hundefreunde Greffen mit der Familie Barzik gleich dreimal vertreten. Nachdem Angela und Ernst in der Hitzeschlacht im letzten Jahr noch in der Beginner-Klasse gestartet waren, traten sie nun in der Klasse RO1 an. Ernst lieferte mit Keks wie gewohnt eine überzeugende Leistung ab und wurde dafür mit einem Platz 2 auf dem Treppchen belohnt, bei Angela führten die leicht flatternden Nerven zu ein paar kleinen Flüchtigkeitsfehlern, aber immer noch zu Platz fünf in ihrer Klasse (im Familienduell Platz zwei!:))

Ebenfalls auf dem zweiten Platz durfte Lenya in der Jugendklasse auf das Treppchen klettern. Obwohl ihr Gismo sich vom Umfeld beeindrucken ließ, führte Lenya ihn zielsicher durch den Parcours.

 Zusammen mit unseren drei Startern freuten sich einige mitgereiste Hundefreunde schon darauf, wenn die drei irgendwann in Klasse RO3 antreten, wo dann der Titel des Deutschen Meisters /der deutschen Meisterin vergeben wird. (Dann vielleicht sogar nach Greffen) 

Seite 1 von 212